Die 7 Besonderheiten und einige ihrer Wirkungsweisen im Detail


1. Physiologisch wirkungsvoll: Coenzym Q10, Lycopin, Astaxanthin, Lutein, Zeaxanthin. Das körpereigene Coenzym Q10, Astaxanthin, ein natürlicher Farbstoff aus der Rotalge, und Lycopin. Lutein und Zeaxanthin gehören zu der Gruppe der Carotinoide.

2. Natürliche Kräfte: Mangostan, Shiitake, Baobab und Kurkuma. Mangostan ist die Frucht eines tropischen Baumes, geschätzt aufgrund ihrer Reichhaltigkeit an sekundären Pflanzenstoffen. Baobab, die afrikanische Wunderfrucht, enthält mehr Eisen als Spinat, mehr Calcium als Milch und mehr Kalium sowie Magnesium als eine Banane. Da sowohl die Früchte als auch die sonstigen Bestandteile des Affenbrotbaums in Afrika vielfältig im medizinischen Bereich eingesetzt werden, wird er auch Apothekerbaum genannt. Kurkuma (Gelbwurz) ist eine Pflanzenart der Ingwergewächse und gilt als eine der bedeutendsten Heilpflanzen in der Indischen Heilkunst (Ayurveda).

3. Schilddrüsen, Immunsystem, Blutgerinnung, Zellschutz: Selen, Vitamin E. Selen sorgt als essentielles Spurenelement für die Schilddrüsenfunktion und die Immunabwehr. Selen und Vitamin E tragen dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

4. Blutgerinnung und Stoffwechsel: Vitamin K2, Molybdän. Vitamin K2 ist ein fettlösliches Vitamin, das im gesunden Körper durch die Bakterien der Darmflora gebildet wird. Wir benötigen es für die Blutgerinnung. Molybdän trägt zu einer normalen Verstoffwechslung schwefelhaltiger Aminosäuren bei und hilft so der Entgiftung.

5. Augen, Haare, Nägel: Zink. Zink ist ein lebensnotwendiges Spurenelement, das bei zahlreichen Stoffwechselreaktionen eine bedeutende Rolle spielt. Es trägt zur Erhaltung der Sehkraft bei.

6. Knochen und Muskeln: Vitamin D2. Shiitake ist als wertvoller Speispilz bekannt, der sich mit dem enthaltenen Vitamin D2 unter anderem positiv auf die Erhaltung der Knochen und Muskelfunktionen auswirken kann.

7. Beauty: Mangan, Molybdän. Mangan aktiviert als Spurenelement wichtige Enzyme in unserem Organismus. Wir benötigen es ausserdem für den gesunden Aufbau von Knochen, Knorpel- und Bindegewebe.

DS7 ist ein wahres Naturwunder, das all diese sensationellen Wirkungsweisen in sich vereint. Lassen Sie Ihr Immunsystem mit diesem weltweit einzigartigen Produkt aufleben. Damit machen Sie sich und Ihrem Körper das grösste Geschenk – es heisst Gesundheit.




Jeder spricht von Energie und Power – wir zusätzlich von innerer Ruhe und Ausgeglichenheit.



«Eine Quelle der Gelassenheit in jedem Alter, zu jeder Zeit und bei allen Anforderungen»! Sie arbeiten das ganze Jahr und das mit vollem Einsatz. Doch Ruhe und Entspannung müssen auch mal sein! Hier können unsere Reishi Balance Kapseln helfen. Das Reishi Produkt wurde auf einige Grundprobleme der Gegenwart zugeschnitten.
Der Reishipilz wird in der traditionellen Chinesischen Medizin (=TCM) als die wertvollste «Pflanze» überhaupt angesehen. Erst an 2. Stelle steht Ginseng. Der Reishi-Pilz sieht aus wie ein Hut, mit dunkelrotem Lack überzogen: Darum heisst er «Glänzender Lackporling» (Ganoderma lucidum).
Das japanische Wort «Reishi» deutet auf ein langes Leben hin und auch die chinesische Bezeichnung «Ling Zhi» bedeutet «Göttlicher Pilz der Unsterblichkeit». Der bis zu 15 Zentimeter grosse Baumpilz gilt in ganz Asien als Jungbrunnen.


Ausserdem sind in den Reishi Kapseln weitere Powerstoffe enthalten:

Vitamin C trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

Vitamine der B-Gruppe für das Nervensystem.

Der Reishi-Extrakt enthält nur die löslichen Bestandteile des getrockneten und gemahlenen Pilzes und ist Gegenstand zahlreicher Forschungsprojekte zu positiven Wirkungen.



Nahrungsergänzungsmittel mit Cordyceps sinensis, Maca, Magnesium und Vitaminen.


Cordyceps sinensis ist ein seltener Pilz, der hauptsächlich in 3 000 bis 5 000 Metern Höhe auf den feuchten Bergwiesen des Himalaya-Hochgebirges und anderer Gebirgsketten Tibets und Chinas gefunden wird.
Cordyceps, seit tausenden von Jahren bekannt, war immer eine Seltenheit und wegen der grossen Nachfrage fast unbezahlbar. Im Altertum kostete ein Gramm Cordyceps viermal so viel wie ein Gramm Silber. Aufgrund dessen wurde Cordyceps fast ausschliesslich am kaiserlichen Hof benutzt.

Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, starteten chinesische Wissenschaftler 1972 ein ehrgeiziges Projekt. Aus allen Teilen Chinas wurden Unterarten von wildem Cordyceps gesammelt und auf chemische Zusammensetzung, Heilwirkung, Sicherheit für den menschlichen Verzehr und die Eignung zu kommerziellem Anbau untersucht. Aus 200 Unterarten wurde schliesslich der Pilz aus der Provinz Qinghai gewählt. Ein Gebiet, das von jeher wegen Cordyceps bekannt war. Diese Unterart wurde Cordyceps CS4 genannt. CS4 ist zwar nicht leicht zu züchten, aber wächst schnell. Ein Mycel-Extrakt des CS4 ist im Déesse Nahrungsergänzungsmittel Cordyceps enthalten.


Vitamin B1 (Thiamin) Vitamin B1 ist notwendig zur Erhaltung des Kohlehydratstoffwechsels (Zucker, Stärke) sowie zur Bereitstellung/Freisetzung von Energie. Es wird benötigt zur Erhaltung der normalen Funktion des Nervensystems.

Pantothensäure Die Säure ist an den Stoffwechselvorgängen zur Energiegewinnung beteiligt.

Magnesium Magnesium ist Bestandteil von Knochen und Zähnen. Es ist für eine normale Muskelfunktion und für den Energiestoffwechsel unerlässlich. Magnesium spielt eine Rolle im Skelettaufbau und bei der Reizübertragung im Nervensystem bei der Muskelkontraktion.